Startseite | News und Informationen | Reihen und Herausgeber | Neuerscheinungen | Autorenbereich | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   
Philosophie Politikwissenschaft Geschichte Recht Religionswissenschaft Pädagogik/Soziologie Orientalistik Literaturwissenschaft Kunst/Altertumswissenschaft Informationswissenschaft Varia Ebooks
Beiträge zur Gegenwartsbedeutung Diskurs Religion Judentum - Christentum - Islam Religion in der Gesellschaft Studien des Bonner Zentrums

Band 10

Kinzig, Wolfram – Schmidt, Jochen (Hrsg.)
Glaublich – aber unwahr?
(Un-)Wissenschaft im Christentum

2013. 198 Seiten – 170 x 240 mm. Festeinband
ISBN 978-3-89913-975-4

 

35,00 EUR

Produkt-ID: 978-3-89913-975-4  

incl. 7% USt.

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   St


War Jesu Grab leer? Starb Jesus in Kaschmir? Hatte Maria Magdalena mit Jesus ein Kind? Was ist der heilige Gral und wo ist er geblieben? Um diese Fragen rankt sich ein Dickicht von populären Sachbüchern und Veröffentlichungen aus dem Genre der Erbauungs- und Unterhaltungsliteratur. Mit dem Ziel, durch wissenschaftlich fundierte Analysen Schneisen in dieses Dickicht zu schlagen, hat das Bonner Zentrum für Religion und Gesellschaft im Sommersemester 2011 eine Ringvorlesung "Glaublich - aber unwahr? (Un-)Wissenschaft im Christentum" veranstaltet, die im nun vorliegenden Band dokumentiert wird. In den Beiträgen werden die Grenzen zwischen Wissenschaft und wissenschaftlich verbrämter Ideologie, zwischen "unwahrscheinlich" und "abwegig" an prominenten Beispielen sorgsam ausgelotet.