Startseite | News und Informationen | Reihen und Herausgeber | Neuerscheinungen | Autorenbereich | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   
Philosophie Politikwissenschaft Geschichte Recht Religionswissenschaft Pädagogik/Soziologie Orientalistik Literaturwissenschaft Kunst/Altertumswissenschaft Informationswissenschaft Varia Ebooks
Beiträge zur Gegenwartsbedeutung Diskurs Religion Judentum - Christentum - Islam Religion in der Gesellschaft Studien des Bonner Zentrums

Band 13

Jürgens, Karin
Tierseuchen in der Landwirtschaft
Die psychosozialen Folgen der Schweinepest für betroffene Familien – untersucht an Fallbeispielen in Nordwestdeutschland

2002. 160 Seiten – 155 x 225 mm. Kartoniert
ISBN 978-3-89913-263-2

 

26,00 EUR

Produkt-ID: 978-3-89913-263-2  

incl. 7% USt.

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   St


Karin Jürgens behandelt in diesem Buch ein Thema, das spätestens seit dem Auftreten von BSE und der Maul- und Klauenseuche von großer Aktualität ist. Mit Hilfe von Expertengesprächen und Interviews in landwirtschaftlichen Familienbetrieben, die in den 90er Jahren von der Schweinepest betroffen waren, wird rekonstruiert, wie die Menschen in der Landwirtschaft die Betroffenheit von einer Tierseuche und die Tötung ihres gesamten Tierbestandes wahrnehmen und verarbeiten. Es werden die Situation, Betroffenheit und die psychosozialen Probleme landwirtschaftlicher Familien dokumentiert. Die Autorin zeigt an der Schweinepest, dass Tierseuchen für Landwirte und Landwirtinnen nicht nur ökonomische Auswirkungen haben, sondern dass die Folgen dieser Ausbrüche auf sie traumatisierend wirken können. Kirche und Religion kommen in dieser Situation eine vielfache Bedeutung zu.
Das Buch stellt einen Appell an die Gesellschaft dar, die psychosoziale Lage tierseuchenbetroffener Landwirte und Landwirtinnen in die öffentliche Diskussion um die Folgen von Tierseuchen in der industrialisierten Landwirtschaft mit einzubeziehen und mündet in Empfehlungen an landwirtschaftliche, psychosoziale und kirchliche Beratungsinstitutionen für den zukünftigen Umgang mit solchen Krisensituationen. Gleichermaßen soll diese Studie ein Beitrag zum gesellschaftlichen Reflexions- und Diskussionsprozess über die Verantwortung von Landwirtschaft gegenüber Mensch und Tier sein. Es richtet sich an alle, die mit Landwirtschaft zu tun haben: Landwirte und Landwirtinnen, Veterinärmedizin, Landwirtschaftliche Verbände, Politik, Kirche, Medien und eine interessierte Öffentlichkeit.
Das Buch "Tierseuchen in der Landwirtschaft" wurde 2001 von Karin Jürgens als Dissertation an der Universität Göttingen eingereicht und mit dem "Schweisfurth-Forschungspreis für artgemäße Nutztierhaltung" ausgezeichnet.

This volume deals with a subject that, at the latest, became topical since the occurence of BSE and foot and mouth disease. It analyses through qualitative data analysis and case-studies how the people living on farms affected by swine fever in the nineties perceived and overcame the zoonosis and the killing of the entire live stock. The author shows that cases of zoonosis not only have an economical impact on farmers, but that the experience leaves them traumatized. Church and religion become of great importance at that stage.
The book makes an appeal to society to include the psychosocial situation of farmers affected by zoonosis in the general discussion on consequences of zoonosis in industrialized agriculture. Eventually, it offers recommendations for counselling institutions in the fields of agriculture, church and the psychosocial field how to deal with such crisis. Moreover, this analysis aims at contributing to the discussion on the responsibility of agriculture vis-à-vis human beings and animals. This book applies to everybody involved with agriculture, veterinary medicine, agricultural organizations as well as politicians, church, media and the interested public.
The volume "zoonosis in agriculture" was written as dissertation at the University of Göttingen in 2001. It was awarded the "Schweisfurth-Forschungspreis für artgemäße Nutztierhaltung".