Startseite | News und Informationen | Reihen und Herausgeber | Neuerscheinungen | Autorenbereich | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum   
Philosophie Politikwissenschaft Geschichte Recht Religionswissenschaft Pädagogik/Soziologie Orientalistik Literaturwissenschaft Kunst/Altertumswissenschaft Informationswissenschaft Varia Ebooks
Monografien ALEA Al-Rafidayn Arbeitsmaterialien zum Orient Beiruter Texte und Studien Beiträge zur Süd- und Ostasienforschung Beiträge zur Südasienforschung Bibliotheca Academica Ethno-Islamica Ex Oriente Lux Istanbuler Texte und Studien Kultur, Recht und Politik Kulturelle und sprachliche Kontakte Mitteilungen zur Sozial- und Kulturgeschichte Muslimische Welten Orthodoxie, Orient und Europa St. Petersburg Annual of Asian and African Studies Zwischen Orient und Okzident

Band 29

Maier, Bernhard
Gründerzeit der Orientalistik
Theodor Nöldekes Leben und Werk im Spiegel seiner Briefe

2013. 467 Seiten mit 18 Abbildungen – 155 x 230 mm. Festeinband
ISBN 978-3-89913-970-9

 

65,00 EUR

Produkt-ID: 978-3-89913-970-9  

incl. 7% USt.

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   St


Einer der bedeutendsten Orientalisten seiner Zeit war Theodor Nöldeke (1836-1930) zugleich ein vielseitig und nicht zuletzt politisch interessierter Mensch und leidenschaftlicher Briefschreiber. Der vorliegende Band bietet neben einer ausführlichen biographischen Einleitung und einem umfassenden Verzeichnis der Werke Nöldekes mit 200 bislang unpublizierten Briefen an Michael Jan de Goeje, Georg Hoffmann, Christiaan Snouck Hurgronje und einem Dutzend weiterer Freunde und Kollegen eine Auswahl aus seiner umfangreichen Korrespondenz. Geschrieben zwischen 1858 und 1930, vermitteln die Briefe ein anschauliches Bild von den Lebens- und Arbeitsbedingungen akademischer Orientalisten, aber auch von den politischen Entwicklungen und Umwälzungen seiner Zeit.